Sommerbordunale 2021 - 2 x 2 und mehr

Die Planungen laufen, zahlreiche Musiker und Dozenten sind bereit und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit vielen Freunden aus dem In- und Ausland, die uns in den vergangenen Jahren schon begeistert haben. Mehr dazu später.

Als besondere Gäste dürfen wir schon jetzt gleich zwei Duos ankündigen. Sie werden das Auftakt-Konzert geben, zum BalFolk spielen und alle vier Musiker werden Workshops leiten. Wir präsentieren Macke-Bornauw und Pichard-Vincendeau:

Benjamin Macke,1983 in Nordfrankreich geboren, begann seine Karriere mit klassischen Percussions und Jazz-Drums und entdeckte im Alter von 18 Jahren das diatonische Akkordeon. 2005 machte er es zu seinem Beruf und ist seither in einer Vielzahl von musikalischen Unternehmungen unterwegs: Shillelagh seit 2002, Duo Macke-Bornauw seit 2008 (beide haben wir von der Sommerbordunale 2018 in bester Erinnerung), Duo Bastringue und zahlreichen Theater-, Musik und Kino-Stummfilm-Projekten. Außerdem unterrichtet er bei der Cric-Crac Compagnie, den Musikakademien in Gooik und in Gent und gibt auch zahlreiche Akkordeon-, Ensemble- und Improvisationsworkshops in ganz Europa. Benjamin Macke ist auch bekannt für seine Arbeit rund um den Fuß-Bass, ein lustiges Akkordeon, das mit den Füßen gespielt wird. Zusammen mit dem Schöpfer Jean-Marie Paque arbeitet er an der Wiederbelebung dieses fast vergessenen Instruments.

Birgit Bornauw, 1981 in Belgien in Asse im flämischen Brabant geboren, lernte als Kind klassische Geige und entdeckte im Alter von 15 Jahren den Dudelsack und die traditionelle Musik aus der Region Gooik. Auf Weltmusikfestivals lernt sie die verschiedenen Musiktraditionen Europas kennen und studiert am Lemmens-Institut in Leuven Barockmusette und Dudelsack. Sie verschreibt sich der traditionellen Musik u. a. mit bemerkenswerten Abenteuern wie dem Belgian Bagpipe Groove Experience, Transpiradansa, Bon Matin und natürlich dem Griff-Trio mit Rémi Decker und Raphaël De Cock. Sie unterrichtet Dudelsack, Ensemblespiel und Musikgeschichte an den Konservatorien von Gent und Ypern, leitet europaweit Workshops und dirigiert seit 2018 das Kinderdudelsackorchester The Amazing Airbags.

Als Duo mit Benjamin Macke erarbeitete sie u. a. das Konzert It's Baroque to my Ears und die Suite Curly Music. Wir erwarten barocke Klänge, französisch-flämisch Tradition, aber auch fulminanten BalFolk mit Dudelsack, Akkordeon und dem ungewöhnlichen Instrument für die Füße.

Willy Pichard und Stevan Vincendeau - im Alter von zehn Jahren kreuzten sich erstmals ihre Wege auf der Bühne aber erst fünfzehn Jahre später begannen sie ihr gemeinsames musikalisches Abenteuer als Duo Pichard Vincendeau.

Die Dynamik von Willys Drehleierspiel kombiniert mit der Virtuosität von Stevan auf dem Akkordeon verbinden sich in bemerkenswerter Symbiose zu einer außergewöhnlichen musikalischen Begegnung.

Manchmal ergreifend, manchmal opulent führt ihre Musik durch ein rhythmisch dynamisches Universum. Von meisterlich traditioneller Musik bis hin zu raffinierten persönlichen Kompositionen, von schönen sensiblen Passagen, sehr fein und reich begleitet, bis zu wilden Improvisationen dreht sich das Rad und atmet der Balg

Wir erwarten Musik für Füße und Ohren. Tänzer und Zuhörer sind begeistert von diesem Duo, das mit den ganz großen Musikern der Bretagne spielt und bei traditionellen Musikmeisterschaften höchste Anerkennung findet.

Sommerbordunale 2021 Flyer

Kategorien: 
Sommerbordunale