Musikworkshops

Hookline, Riff und Groove

Freitag, 01.07.22. , 17:00 Uhr bis Sonntag, 03.07.22, 12:00 Uhr

Ihr spielt ein Instrument und habt Spaß an westeuropäischer Tanzmusik?

Dann seid Ihr genau richtig in diesem Kurs. Wir lernen nicht nur Repertoire, sondern werden vor allem zusammenspielen, arrangieren, grooven, Ideen ausprobieren und das Besondere am „zum Tanz aufspielen“ herausfinden, vielleicht etwas improvisieren usw.…

Die Sprachen im Workshop werden englisch und deutsch sein.

Dozenten

Vivien Zeller ist Geigerin aus Berlin der bekannten norddeutschen

Folkband „Malbrook“ und des Geigen Duos „TradTöchter,

bei dem viele ihrer Kompositionen und fetzigen Arrangements

traditioneller deutscher Tanzstücke zu hören sind.




Jim Penny aus Oxford ist Musiker der englischen Neofolk Band

„Red Dog Green Dog“, die Ende der 90iger Jahre den europäischen

Folk umgekrempelt hat. Jim spielt Concertina und ist Komponist

vieler bekannter tunes der Band und wird als einer der besten

derzeitigen Komponisten in der englischen Folkmusik bezeichnet.

 Dudelsackkurs

Freitag, 01.07.22. , 17:00 Uhr bis Samstag, 02.07.22, 17:00 Uhr

In diesem Kurs soll es darum gehen, wie wir uns trotz der Limitierungen

des Dudelsacks auf dem Instrument musikalisch ausdrücken können.

Wie funktioniert eine Melodie?

Was kann man tun, um Dynamik anzudeuten?

Wie verziere ich ein Stück so, dass es gut tanzbar wird?

Dozent

Matthias Branschke ist Musiker und Instrumentenbauer aus Berlin.

Er spielt u.a. bei „solid ghost“, „Duo Gällmo Branschke“ und

„Branschke Armstrong Guo“ und unterrichtet Dudelsack in

ganz vielen Workshops weit über Deutschland hinaus.

 

Scroll to Top