Bal Folks Tanz

Am Samstag, 02.07.2022 findet ein Bal Folks Tanz ab 20:30 Uhr im berühmtesten Gasthaus Münchens statt. Im Erkerzimmer im zweiten Stock des Hofbräuhauses im Herzen der Stadt geht es um die gemeinsamen und unterschiedlichen Tänze von Bayern bis nach Europa.

Es spielen drei Bands groovige Tanzmusik aus verschiedenen Regionen und Ländern.

Die bunte Vielfalt aus Ketten-, Gruppen- und Paartänzen werden zum Teil erklärt, so dass Neugierige, Einsteiger und Fortgeschrittene mitmachen können.

Fürs leibliche Wohl sorgt die Gastronomie im Münchner Zimmer gegenüber dem Tanzsaal.

Duo Vivien Zeller & Jim Penny

„This sounds like Folk falling down the stairs“ bezeichnete ein befreundeter Musiker lachend dieses Duo in Referenz zu Michael Bublés Aussage:

„Jazz is like a great blues band that fell down the stairs“ .

Was damit gemeint ist, könnt Ihr selbst erleben, wenn Concertina und Violine gemeinsam die „bridge 207′′ erklimmen, mit „Salamander Siesta“

halten der beim Rondeau „silberne Hunde“ preisen. Viviens und Jims modern Folk Kompositionen sind zum Tanzen gedacht und gehen in die Beine.

TKP Vivien Zeller & Matthias Branschke

Mitreißende Tanzmusik in außergewöhnlicher Besetzung.

Mit ihrem virtuosen Spiel verzaubern und faszinieren die beiden Musiker aus Berlin Ihre Zuhörer immer wieder aufs Neue.

Ob traditionelle Tanzmusik, Weihnachtslieder oder Neukompositionen – T.K.P. interpretiert alles auf eigene Art, mit feiner Ironie, viel Liebe und immer tanzbar.

Sinnliche Arrangements gepaart mit überraschenden Wendungen; ein Mix aus bester handgemachter Tanzmusik, modern folk und Improvisation – alles raffiniert und ohne technischen Schnickschnack miteinander verbunden.

2008 wurden sie Preisträger beim Duo Contest in Saint Chartier, und seitdem verwirklichen Vivien Zeller und Matthias Branschke die verrücktesten Ideen miteinander.

Tanzhausgeiger

„Wir spielen, sie tanzen, er stampfen, ihr drehen, uns schwitzen, es juchzen! Und du?“

Die Tanzhausgeiger aus Wien stehen für einen neuen

grenzüberschreitenden Stil von Volksmusik mit Arrangements niederbayerischer und altösterreichischer Tanzlieder, die mit Czardas-, Klezmer- und Balkan Elementen angereichert sind.

Die neue Volksmusik hat ihre Wurzeln in der Tradition. Sie sind Gewinner des Fraunhofer Volksmusikpreises.

Johanna Kugler Geige & Gesang
Hermann Haertel Geige & Kontrabass & Gesang
Erni Ströbitzer Kontra & Gesang
Daniel Moser Saxophon & Flöte & Gesang
Michal Zak Klarinette & Saxophon & Flöte & Zymbal

Scroll to Top