Trad & Bordun

Trad & Bordun heißt das neue Format des Bordun e.V. in München.

Der bayerische Tanz trifft auf Balfolk, überschreitet Grenzen,

entdeckt die gemeinsamen Wurzeln und begibt sich auf die Reise von Bayern nach Europa.

 

Samstag, 02.07.2022, ab 20:30 Uhr, veranstaltet der Bordun e. V. mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München einen Bal Folks Tanz im berühmtesten Gasthaus statt: im Erkersaal im zweiten Stock des Hofbräuhauses im Herzen der Stadt.

Es spielen 3 Bands, die aus den Kulturen des westeuropäischen Balfolks sowie österreichischer und bayerischer Tanztraditionen kommen:

Duo Vivien Zeller & Jim Penny (DE/UK),

TKP Vivien Zeller & Matthias Branschke (DE/DE),

Tanzhausgeiger (AUT)

Die Veranstaltung ist offen für Neugierige, Quereinsteiger und Tanzfreaks, da es Erklärungen der Tänze gibt. Alle können mitmachen und Spaß haben.
 

Freitag, 01.07.2022, 17:00 Uhr bis Sonntag, 03.07.2022, 12:00 Uhr startet im Münchner Süden ein Ensemble Kurs mit Vivien Zeller und Jim Penny. Voraussetzung ist eine mittlere bis fortgeschrittene Spielpraxis auf Eurem Instrument.

Bei Instrumenten mit eingegrenztem Tonraum brauchen wir vorab Eure möglichen Tonarten auf dem Instrument.

Freitag, 01.07.2022, 17:00 Uhr bis Samstag, 02.07.2022, 17:00 Uhr wird Matthias Branschke einen Dudelsackkurs für mittleres bis fortgeschrittenes Niveau für Instrumente in G/C mit halbgeschlossener Griffweise halten.
 

 

Zur Anmeldung  ➤➤