Organisatorisches

Die nächsten Termine                                                          Downloads


  • 08.11. – 10.11.2019 (76. Kurs) in Mücke                                               Zeitplan

  • 20.03. – 22.03.2020 (77. Kurs) in Naurod                                              Teilnahmebedingungen

  • 13.11. – 15.11.2020 (78. Kurs) in Mücke

Preise


Der Preis für das Mücke-Treffen setzt sich zusammen aus:

Kursgebühr + Unterkunft + Verpflegung = Gesamtpreis pro Person

 

Kursgebühr

Die Kursgebühr für Erwachsene beträgt 85 €, für Kinder im Kinderkurs 50 €.

Jugendlichen kann die komplette Kursgebühr durch die Jugendförderung des Bordun e.V. erlassen werden. Zu den Kriterien dafür siehe -> Ermäßigungen

Leihinstrumente: 30 €

Unterkunft

Einzelzimmer  Erwachsene  14-17 Jahre 7-13 Jahre 2-6 Jahre
Einzelzimmer 90,00 €      
Doppelzimmer mit Dusche 60,00 € 60,00 € 60,00 € 60,00 €
Doppelzimmer ohne Dusche 50,00 € 50,00 € 50,00 € 50,00 €
3er/4er Zimmer 40,00 € 40,00 € 40,00 € 40,00 €
6er Zimmer 20,00 € 20,00 € 20,00 € 20,00 €
Extern 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €

Optional: Handtücher und Bettwäsche für 8,50 €

Verpflegung

 Erwachsene  70,00 €
14-17 Jahre  60,00 €
7-13 Jahre  50,00 €
2-6 Jahre  25,00 €

 

Ermäßigungen

Sozialtarif

Für Schüler, Auszubildende, Studenten und Familien ab 3 Teilnehmern reduziert sich die Gebühr für die Instrumentalkurse um jeweils 20 €. 

Prämie

Wer einen neuen Kursteilnehmer wirbt, zahlt 10,– € weniger Kursgebühr (nicht bei Werbung von Familienangehörigen).

Jugendförderung

Der Bordun e.V. wird auch in diesem Jahr wieder Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr, die Drehleier, Dudelsack, Hümmelchen, Akkordeon oder Nyckelharpa lernen möchten, besonders fördern. Als Teilnehmer an den Instrumentalkursen brauchen sie keinen Kursbeitrag zu bezahlen, es fallen lediglich die Übernachtungs- und Verpflegungskosten an (bei Bedarf auch die Leihgebühr für das Instrument).

Diese Ermäßigung gilt nicht für den Kinderkurs, der bereits grundsätzlich ermäßigt ist.

Die Förderung könnt ihr bei der Anmeldung im Formular beantragen. Sie wird in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt, soweit Fördermittel vorhanden sind. Legt als Altersnachweis bitte bei Kursbeginn euren Ausweis vor.

 

Es kann jedoch nur eine der drei Ermäßigungen (Sozialtarif, Prämie oder Jugendförderung) in Anspruch genommen werden!

Ort


Unterkunft

Unser Kursdomizil ist der Flensunger Hof, eine Jugenherberge im Randgebiet des Mittelgebirges Vogelsberg, nahe Gießen.

Über das grüne Gelände verteilt, liegen neben dem großen Haupthaus, noch einige Bungalow-Unterkünfte, das Forum und das Mehrzweckhaus mit Speisesaal und Schwimmbad.

Die zahlreichen Seminarräume sind gut über die verschiedenen Gebäude verteilt, so dass sich die Kurse nicht gegenseitig stören. Die Kursteilnehmer sind in 1 - 6-Bett-Zimmern untergebracht. Wobei manche 2-Bett-Zimmer auch eigentliche 4-Bett-Zimmer sein können, bei denen nur die unteren Etage der Stockbetten belegt sind. Viele Zimmer haben Dusche und WC, bei den günstigeren liegen die Sanitäranlagen auf dem Flur. Bettwäsche und Handtücher können für 6€ bzw. 2,50€ geliehen werden...

Die Verpflegung ist gut und reichhaltig. Auf Vegetarier, Veganer und Lebensmittelunverträglichkeiten nimmt die Küche gerne Rücksicht (3,50€ Aufpreis) – gebt das in diesem Fall bitte bei der Anmeldung an.

Hinweis: Da einige Bungalow-Unterkünfte über einen gemeinsamen Eingang zugänglich sind, für den es nur einen Schlüssel gibt, kann es sein, dass manche Zimmer nicht individuell abschließbar sind. Auf den bisherigen Kursen herrschte ein großes Vertrauen untereinander und es werden sich auch keine anderen Gruppen gleichzeitig mit uns im Haus befinden. Dennoch übernehmen wir natürlich keine Verantwortung für Wertgegenstände...

Anfahrt

FLENSUNGER HOF e.V.
Am Flensunger Hof 10-11
35325 Mücke-Flensungen
M@il:info [at] flensungerhof.de
Fon: 06400.50980
www.flensungerhof.de

Karte anzeigen

Mit dem Auto über die A5 Frankfurt-Kassel, bis zur Abfahrt 6 „Homberg/Ohm – Mücke“ (7 km bis Mücke). Die B49 Gießen-Alsfeld führt durch Mücke-Flensungen. In Mücke-Flensungen dem Wegweiser „Flensunger Hof“ folgen.

Wenn ihr bei der Anmeldung eurer Einverständnis dafür gebt, bekommt ihr ungefähr zwei Wochen vor Kursbeginn eine Teilnehmerliste, damit ihr ggf. Fahrgemeinschaften bilden könnt.

Mit der Bahn über Fulda oder Gießen bis zum Bahnhof „Mücke (Hess)“. Von dort sind es etwa 10-12 min Fußweg bis zum Flensunger Hof. Gepäcktransport und Shuttelservice sind möglich. Schreibt uns dafür einfach eure vorrausichtliche Ankunftszeit und ihr bekommt dann von uns eine Antwort mit einer Handynummer für eventuelle Verspätungen.