Balfolk-Ensemble, Schwerpunkt: diat. Akkordeon

Balfolk-Ensemble mit Andreas Bothe

Wie funktionieren Arrangements und wie spiele ich ausdrucksstark, wodurch entsteht der energiegeladene Groove, zu der man gerne tanzt? Oder die romantische Stimmung?

Wir arbeiten an einfachen Balfolk-Melodien, werden sie abwechslungsreich spielen, damit sie spannend zu hören und gut tanzbar sind. Der Kursleiter bringt eine Sammlung von Werkzeugen mit, um Melodien zu formen, auf verschiedenste Weisen zu spielen und aufzubauen.

Der Kurs wird ergänzt durch Übungen zum sogenannten "Flow", um mit Lockerheit und Sicherheit zu spielen: Das macht nicht nur mehr Spaß, sondern ist unmittelbar zu hören. Wir werden auch ein wenig experimentieren und improvisieren, um eine gute Verbindung zum Instrument zu schaffen.

Die Teilnahme ist mit allen Instrumenten ab einfachen oder mittlerem Niveau möglich, und auch geeignet für diatonische Akkordeons in G/C. Deshalb sind unsere Stücke in A-Moll, G-Dur und C-Dur. Falls ihr für euer Instrument eine B-Stimme braucht, bitte in die Anmeldung schreiben oder Bescheid sagen.