Drehleier

Unser Hauptanliegen ist die Vermittlung der Grundtechniken des Drehleierspiels für Anfänger und Fortgeschrittene.

Wir unterrichten in kleinen Gruppen von maximal 6 Leuten, die nach eurem spielerischen Können zusammengestellt werden. Ihr solltet deshalb eure Vorkenntnisse realistisch einschätzen und in der Anmeldung angeben.

Drehleiern sind wartungsintensive Instrumente! Deshalb richten wir bei unserem Anfängerunterricht ein besonderes Augenmerk auf die Pflege und Einrichtung der Instrumente. Hierzu erhält jeder Teilnehmer der Drehleierkurse 1 und 2 eine individuelle Einführung zu diesem Thema.

Drehleier für Einsteiger mit Ange Hauck

Die Drehleier erlebt seit vielen Jahren eine Renaissance - nicht zuletzt durch die Mittelalter-Szene. Aber auch über den "Bal Folk" kommen immer wieder Neugierige zu diesem einzigartigen Instrument, das Melodie, Harmonie und Rhythmus in sich vereint: Ein richtiges "Schoß-Orchester"!

In diesem Kurs sind alle willkommen, die sich mit der Drehleier vertraut machen wollen. Wir werden das Instrument und seine Möglichkeiten kennenlernen, werden einfache Melodien spielen lernen und auch bereits versuchen, dazu etwas Rhythmus zu produzieren. Dazu werden wir die Systematik des Schnarrens kennenlernen und ausprobieren.

Musikalische Vorkenntnisse und Notenlesenkönnen sind nicht erforderlich - aber natürlich nützlich.

Wir verwenden Drehleiern in der G/C-Stimmung.

Leih-Instrument gewünscht? Bei der Anmeldung bitte anfordern.

Drehleier für mittleres Niveau mit Karin Vollmer

Anfängerkurse habt ihr hinter euch, in einen Kurs für Fortgeschrittene traut ihr euch aber auch noch nicht? Dann seid ihr hier ganz richtig. Wir beschäftigen uns mit etwas komplexeren Melodien, Begleitungen, Verzierungen und rhythmischen Möglichkeiten, auch wenn die 4 noch nicht richtig rund läuft und die rechte Hand sich nicht immer von der linken Hand trennen möchte. Drehleiern sollten in G gestimmt sein. Noten lesen zu können ist hilfreich aber keine Voraussetzung.

Drehleier für weiter Fortgeschrittene mit Sebastian Elsner

Dieser Kurs richtet sich an Spieler, die bereits einige Erfahrungen mit der Drehleier gesammelt haben. Wir arbeiten an Melodien, Verzierungen und Schnarr-Grooves. Dazu trainieren wir die Trennung von linker und rechter Hand. Außerdem lernen und verfestigen anhand von traditionellen deutschen und schwedischen Tunes Spieltechniken, die unsere Musik interessanter und abwechslungsreicher machen. Um Vorkenntnissen gerecht zu werden und auf individuelle Bedürfnisse einzugehen, kann der Kurs auch aus Einzel- und Gruppenunterricht bestehen. Gerne improvisiere ich auch mit euch und wir sprechen oder arbeiten am gemeinsamen Spielen in der Gruppe oder Session.

Ensemble Bal-Folk

Ausschreibung hier bei den Ensembles