Willkommen beim 78. Hummelkurs!

Das Mücke-Treffen 2020 vom 13.11. - 15.11 – corona-konform: Jetzt erst recht!

Auf Grundlage der derzeitigen endemischen Lage und den derzeitigen Corona-Schutzverordnungen von Hessen wollen wir versuchen, einen Hummelkurs in Mücke stattfinden zu lassen und endlich wieder mit euch gemeinsam Musik zu machen.

Klar ist aber, dieses Mücke-Treffen wird anders und mit einigen Einschränkungen verbunden sein. Außerdem können sich Bestimmungen und Verordnungen bis November weiter verändern, sodass es bei den folgenden Angaben sicherlich noch zu Änderungen/Ergänzungen kommt.

Unterkunft/Zimmer
Momentan sind in Hessen pro Zimmer Personen aus zwei Haushalten erlaubt. Da der Flensunger Hof über viele Zimmer verfügt, hoffen wir, ungefähr 110 Teilnehmende aufnehmen zu können. Allerdings werden wir je nach Anmeldesituation die verschiedenen Zimmerkontingente immer wieder neu anpassen müssen. Kann der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden, wie z. B. in Fluren, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Verpflegung
Es ist möglich, im Speisesaal mit Abstand zu essen. Dabei sitzt man für das gesamte Wochenende in festen Gruppen zusammen. Die weiteren hygienischen Maßnahmen könnt ihr hier im Hygienekonzept des Flensunger Hof nachlesen.

Kurse
Wir versuchen, unser breites Kursangebot aufrechtzuerhalten – wir müssen aber in einigen Kursen aufgrund der Raumgröße die Teilnehmerzahl stark reduzieren. Dies trifft vor allem auf die Technik-Kurse zu. Die Ensemble-Kurse können hingegen mit höherer Teilnehmerzahl in den großen Räumen stattfinden. So sollte während dem Kurs in allen Räumen der Mindestabstand eingehalten werden können, sodass in der Kurszeit selbst die Maske abgelegt werden kann.

Rahmenprogramm & Abendgestaltung

Auch die Abendgestaltung muss coronabedingt verändert werden. Leider kann kein Balfolk, wie üblich, stattfinden. Uns ist bewusst, dass somit ein ganz wesentlicher Teil von Gemeinschaft, Tanz und Geselligkeit verloren geht. Dennoch hoffen wir mit unserer Alternative auf euer Interesse und eure Zustimmung zu stoßen:

  • Die veränderten Kurszeiten findet ihr hier: Zeitplan 2020
  • Am Freitagabend ist eine große, offene Session mit Abstand in der Turnhalle geplant. Tanzpaare aus demselben Haushalt können außenherum tanzen, ebenso Solotänzer.
  • Am Samstagabend treffen wir uns um 20.00 Uhr für ein halbstündiges Konzert, anschließend finden zeitgleich in unterschiedlichen Räumen angeleitete Sessions statt. Hier kann gemeinsam musiziert und getanzt (mit Personen aus demselben Haushalt/Solotänze) werden. Es sollen parallel vier Angebote mit folgendem Fokus stattfinden:
  1. Bordun-Instrumente-Session
  2. Akkordeon-Session
  3. Slow-Session für Einsteiger

Natürlich sind z. B. in der Bordun-Session auch andere Instrumente willkommen. Wir haben dennoch Schwerpunkte gesetzt, um den diatonischen Instrumenten gerecht zu werden.

Wir hoffen sehr, dass sich genügend TeilnehmerInnen anmelden & der Mückekurs 2020 stattfinden kann. Gleichzeitig möchten wir euch bitten, das Hygienekonzept des Flensunger Hofes zu beachten und bei Erkältungssymptomen der Veranstaltung fern zu bleiben.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Hummelteam

Anmeldung ab dem 15.8.2020

 

Zur Anmeldung ➤➤

 


    

Die Hummelkurse – Wochenenden mit Musik und Tanz rund um Drehleier, Dudelsack, Diatonisches Akkordeon, Geige, Konzertina und andere Instrumente – finden zweimal jährlich statt, seit mittlerweile über 36 Jahren!

Der Herbstkurs wird auch dieses Jahr als Mücke-Treffen in der Jugendherberge "Flensunger Hof" in Mücke bei Gießen stattfinden. Dort erwartet uns etwas weniger Komfort als im Wilhelm-Kempf-Haus, dafür können sich den Kurs aber auch wieder Familien und Menschen mit weniger Geld leisten...

Dort wird das Konzept der Hummel mit seinen Instrumental-Workshops weiter bestehen. Es werden für jedes Instrument drei Niveaus angeboten.

Im Unterschied zu den bisherigen Hummel-Kursen aber, soll hier eher das Ensemble-Spiel im Vordergrund stehen. So wird es sieben verschiedene Ensemblekurse geben, die einen mit einem Instrumenten-Schwerpunkt, die anderen ohne. Einen für Jugendliche, einen auch für Anfänger. Es sollte also für jeden etwas dabei sein - traut euch! - denn "zusammen klingt man weniger allein"

Neben verschiedenen Instrumenten- und Ensemble-Kursen gibt es jede Menge Bal-Folk, Sessions, Fachsimpeln, Zuhören, einen Musikalienmarkt...

Es wird in kleinen bis mittleren Gruppen unterrichtet, das Niveau wird auf den Kenntnisstand der Teilnehmer abgestimmt.

Die Referenten der "Hummel" sind erfahrene Musiker und Kursleiter aus dem ganzen Bundesgebiet.

Fragen zu den Kursen?

hummel [at] bordun.de (subject: Fragen%20zum%20Hummelkurs) oder auch an die hier aufgelisteten Ansprechpartner bzw. die Kursleiter direkt wenden, sofern deren Mailadresse angegeben ist.

Fragen zu Unterkunft und Bezahlung?

hummel [at] bordun.de (subject: Fragen%20zur%20Unterkunft)

Technische Probleme bei der Anmeldung?

support [at] eveeno.de (subject: Anmeldung%20Hummel)


P.S.: Meldet euch beizeiten an, die Kurse sind immer schnell ausgebucht!