Fürstenecker Bordunale 01.- 04. Januar 2015

Auf die neuen Dozenten und die neuen Schwerpunkte der Fürstenecker Bordunale vom 01. bis 04. Januar 2015 wollen wir besonders hinweisen:                                                                                                            
Den Akkordeonkurs wird Stefano "Ciuma" Delvecchio leiten. Er arbeitet auch an der Musikschule in Forlimpopoli, zu der die Burg Fürsteneck durch die Nyckelharpaausbildung eine besondere Beziehung hat. Neben dieser didaktischen Erfahrung hat er in den letzten Jahrzehnten musikalisch Unterschiedliches gemacht: (italienische) Tanzmusik, Konzertprogramme sowie Film- und Theatermusik. Kurssprache ist englisch (oder italienisch). Eine seltene Gelegenheit einen italienischen Folk-Profi in Deutschland zu haben, der in der gleichen Tradition steht wie Ricardo Tesi, Mario Salvi oder Robert Tombesi..

Stefano "Ciuma" Delvecchio:

https://www.youtube.com/watch?v=qS_bAVyoSao
https://www.youtube.com/watch?v=Gpt63RhsE8M
und:
http://www.bevanoest.com/pagine/principale.asp

Der Spielkurs skandinavische Musik (offen für alle Instrumente) wird von Josefina Paulson geleitet. Sie hat in den letzten Jahren neben Konzerten und CD-Einspielungen weltweit Kurse für schwedische und skandinavische Musik gegeben. Ihr Schwerpunkt ist die traditionelle Spielweise, auch für den Tanzboden. Hier etwas für den Appetit:

https://www.youtube.com/watch?v=jyoFjUGCCWs
https://www.youtube.com/watch?v=Lu6bCzeokOo
https://www.youtube.com/watch?v=0t3nRjtHjyk

Fredi Pitzschel wird nach längerer Pause im Team der Fürstenecker Bordunale wieder den Drehleierkurs übernehmen. Dazu müssen wir eigentlich nichts mehr sagen ;-)
Roland Bach wechselt vom Drehleierkurs zum Ensemblekurs für mitteleuropäische Tanzmusik. Mehrstimmige Sätze, Arrangements.... was zum Abrocken.
Der Dudelsackkurs mit Tilman Teuscher widmet sich den 3-er Rhythmen in der Tanzmusik: Bourrée, Mazurka und Walzer.
Auch Annette Osann ist wieder dabei und bietet für Einsteiger und Fortgeschrittene auf der Nyckelharpa einen Kurs mit dem Schwerpunkt Bogentechnik (und mehrstimmiges Spiel) an.
Und natürlich ist wieder vom BORDUN e.V. finanzierte Kinderkurs am Start, bewährt unter der Leitung von Hélène Moelo, der für Kinder ab Schulniveau "Tanzen, Singen, Spielen" bietet während die Eltern einen der anderen Kurse besuchen.

Kategorien: 
Fürsteneck