"Dans mon Village" - Tom Bombadil Folkband

CD Cover Tom Bombadil

Wenn eine Rheinhessische Folkband zu einem akustischen Besuch "dans mon village" einlädt, macht man dann zum Zuhören eine Flasche Rheinhessischen Wein auf oder einen französischen Roten?

Meine Empfehlung: Flasche zu lassen, denn spätestens beim zweiten Stück bleibt das Glas verwaist zurück. – Immer in flottem Tempo und rhythmisch mitreissend gespielt, sind die Interpretationen überwiegend traditioneller französischer Stücke vor allem eines: eine unwiderstehliche Aufforderung zum Tanz.

Bei fast dreissigjähriger Erfahrung als Folkband mit zwischenzeitlichem Spaß an der Melange von Folk mit anderen Musikgenres wundert es nicht, dass Lothar Schwamb (Drehleier, Concertina, Mandoline, Gesang), Klaus Ebling (Diatonisches Akkordeon, Piano-Akkordeon, Gesang), Rudi Winkler (Dudelsäcke, Flöten, Bodhran, Löffel, Gesang) und Friedrich Vollrath (Gitarren, Bousouki, Gesang) mit ihren Gästen Nils Nolte (Holzquerflöte) und Frederik Schwamb (Becken) auch hier bei Instrumentierung und Stückewahl ihre eigene Mischung finden: die Löffelpercussion lässt dem französischen Walzer seinen runden Schwung und die eingestreuten heimischen Mundartstücke haben förmlich integrative Wirkung – um nur zwei gelungene Ideen zu nennen.

Wenn jetzt noch der Gesang so frisch und fröhlich daherkäme, wie die instrumentalen Darbietungen – aber das (habe ich von den kurzen Einführungstexten im einladend gestalteten Booklet gelernt) ist schon fast rheinhessische Mentalität: nörgeln, obwohl es doch so gut gefällt. Allez camerades, partons pour le village de Tom Bombadil Folkband – is schö dott.

Ingeborg Begalke

Die CD kann man bestellen über www.tombombadilband.de

Kategorien: 
Informationen