Aktuelles

02.06.2008 - 19:26
Meine Erfahrungen und (ungeahnte?) Möglichkeiten Jeder (Folk-) Musiker hat irgendwann Kontakt zur „GEMA“. Meist in Form einer Rechnung, die den Veranstalter erreicht., Eigentlich ist die Idee der „GEMA“ ganz gut: Jemand hat ein Stück komponiert oder bearbeitet, und die GEMA schaut, ob jemand anderes damit Geld verdient und zieht einen Anteil ein. Idealerweise erhält der Komponist / Bearbeiter dann den ihm zustehenden Anteil., Das Thema ist komplex und auch für verschiedene Interessengruppen... [mehr]

24.04.2008 - 15:54
Fotos von Horst Vogelsang findet ihr hier.

02.12.2007 - 18:51
CD Cover Tom Bombadil
Wenn eine Rheinhessische Folkband zu einem akustischen Besuch "dans mon village" einlädt, macht man dann zum Zuhören eine Flasche Rheinhessischen Wein auf oder einen französischen Roten? Meine Empfehlung: Flasche zu lassen, denn spätestens beim zweiten Stück bleibt das Glas verwaist zurück. – Immer in flottem Tempo und rhythmisch mitreissend gespielt, sind die Interpretationen überwiegend traditioneller französischer Stücke vor allem eines: eine unwiderstehliche Aufforderung zum Tanz. Bei fast... [mehr]

08.05.2007 - 21:41
Border-Pipes Konzert mit Fred Morrison Die Zusammenstellung der Bordune ist unterschiedlich: entweder, wie bei den Great Highland Bagpipes, a-a-A, oder e-a-A. Die Griffweise ist wie bei den Highlandpipes, die Bohrung der Spielpfeife konisch. Sie ist leiser als die Highlandpipesund... [mehr]

08.05.2007 - 21:26
Dazkarieh, Portugal und Nyckelharpa? Geht das? Ich würde sagen: aber ja, warum nicht! Eine weitere CD, die zeigt daß die Nyckelharpa mehr sein kann (und sollte) als ein rein schwedisches "Brauchtums-Requisit" oder "Fidelersatz" für MA-Combo's., Zur Gruppe Dazkarieh ( gespr: Daschkarje... [mehr]

05.05.2006 - 22:03
Die Orgelleier, vielle organisée, lira organizata, hurdy-gurdy with organ pipes Sie taucht immer wieder mal aus der Versenkung auf: die Orgelleier. Es gibt museale Stücke, im Musikinstrumentenmuseumin Berlin, im Musée instrumental de Bruxelles, im Londoner Victoria and Albert Museum.... [mehr]

01.05.2006 - 18:44
Bericht von Peter Andrews Monday to Saturday at a somewhat damp and grey Blankenheim could be one day with variations. Insulated from television, newspapers and radio (except for those who listen surreptitiously in their cars),... [mehr]

15.05.2005 - 19:34
CD Op de grens Cover
Wim Dictus, geboren 1957 in Wernhout - an der Grenze zwischen Belgien und den Niederlanden - hat seine erste Solo-CD veröffentlicht., Immer wieder wurde er bei seinen zahlreichen Auftritten, Workshops und Tanzkursen gefragt, wann er denn endlich etwas aufnehmen würde. Wim selbst hatte auch schon länger den Wunsch seine musikalischen Ideen der Vergangenheit und Gegenwart auf einer wie er sagt persönlichen, einfachen aber stimmungsvollen CD zu verewigen. Gleichzeitig wollte er eine "Musiktür" zur... [mehr]

08.05.2005 - 22:11
The Great Northern Roadshow, CD-Cover
"The Great Northern Roadshow", Pauline Cato mit Tom McConville, Terry Docherty
2003 Tomcat Music TCCD03 Wo "Pauline" draufsteht ist Qualtät drin! Tom McConville singt und streicht die Fiddle und Terry Docherty spielt aufseinen eigenen Gitarren. Eine handwerklich hervorragende CD mit überraschenden Titeln, wie "Sailing to Philadelphia" von Mark Knopfler. Umfangreiche Informationen zu den Tunes. www.tomcatmusic.com Uli Meißner

Seiten

Neues vom Bordun e.V. abonnieren

Hier bitte nichts hinschreiben!

Barbara.